News

19.04.2012

Erstklassige Lage: Technologiepark Südwest „Jena21“

Das alte „Zementwerk“ ist abgerissen. Auf dem Gelände der Industriebrache entsteht mit dem Technologiepark „Jena21“ neuer Raum für Wachstum und Entwicklung. Die 13 Hektar in erstklassiger Lage und mit einer hervorragenden Anbindung bieten Jenaer Unternehmen und Investoren interessante Synergiemöglichkeiten mit dem angrenzenden Gewerbegebiet Göschwitz.

Die HI Bauprojekt GmbH übernimmt sowohl die örtliche Bauüberwachung der Erschließung als auch die Planung der Erschließung des Fernwärme- und Gasnetzes. Der neue Technologiestandort „Jena21“ wird zu 66,4 Prozent durch den Freistaat Thüringen und den Bund aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ gefördert.


22.11.2011

TCF „Am Felsenkeller“ steht kurz vor der Fertigstellung – Januar 2012 bezugsfertig!

Grundriss Felsenkeller Jena, HI Bauprojekt

Aktuell stehen noch freie Büroflächen zur Verfügung!
 
freie Bürofläche im Erdgeschoss (EG)
- ca. 80 m² (großer Eingangsbereich, 2 Büroräume, Teeküche, WC)
 
freie Bürofläche im 1. Obergeschoss (OG)
- ca. 320 m² (flexibler Grundriss, frei einteilbar, Teeküche, WC)
 
freie Bürofläche im 2.Obergeschoss (OG )
-
ca. 500 m² (flexibler Grundriss, frei einteilbar, Teeküche, WC)
 
Alle Geschosse sind über ein zentrales Treppenhaus mit Aufzug zu erreichen.
Bei Interesse melden Sie sich unter Tel. 036 41 / 52 20-0
 


23.09.2011

Spatenstich im Bioenergiedorf Schlöben

Bild vom Spatenstich für das  Bioenergiedorf Schlöben, HI Bauprojekt

Am 23.September 2011 wurde der symbolische Spatenstich für die 1. Ausbaustufe des Bioenergiedorfes Schlöben gesetzt. Mehr als die Hälfte der Einwohner der Ortslagen Schlöben und Zöttnitz und die öffentlichen Gebäude der Gemeinde werden 2012 Wärme aus Bioenergie beziehen.
  
Die eigens dafür gegründete Bioenergiedorf Schlöben e.G. errichtet gemeinsam mit der Gemeinde eine Biogasanlage und 3 Blockheizkraftwerke zur Stromerzeugung. Zur Nutzung der Abwärme wird in der gesamten Ortslage zur Versorgung der Gebäude ein Nahwärmenetz errichtet. Die Abdeckung der Spitzenwärmebedarfe im Winter erfolgt mit einem zusätzlichen Heizwerk auf Holzhackschnitzelbasis.
 
Ziel ist eine klimaneutrale, unabhängige Energieerzeugung aus 100% Biomasse und die regionale Wertschöpfung. Mitglieder der Genossenschaft sind vorrangig mit den Bürgern und dem Agrarunternehmen "Wöllmisse Schlöben e.G." die Wärmekunden selbst.
 
Erhebliche Synergien bei den Tiefbauarbeiten ermöglichen die gleichzeitige Erschließung des Ortes mit Breitbandanschlüssen (FFTH). Die HI Bauprojekt GmbH ist für Nahwärmenetz, Heizwerk, Biogasleitung und Breitbandversorgung mit der Gesamtplanung beauftragt.


30.08.2011

Richtfest TCF "Am Felsenkeller" in Jena

Bild vom Richtfest TCF "Am Felsenkeller" in Jena, HI Bauprojekt

Nach nur 7 monatiger Bauzeit am TCF "Am Felsenkeller" konnte nun nach Fertigstellung des Rohbaus das Richtfest gefeiert werden. Damit liegt das Bauvorhaben TCF zeitlich gut im Plan. Hier entstehen bis Ende 2011 Büro-, Labor- und Gewerbeflächen auf über 4.500 m².
 
Erste Mieteinheiten werden im Dezember 2011 übergeben. Einzelne Mietflächen sind derzeit noch verfügbar! Bei Interesse melden Sie sich bitte unter: 036 41 / 52 20-0.


21.07.2011

Erweiterungsbau des Fraunhofer Instituts steht kurz vor der Fertigstellung

Bild vom Erweiterungsbau Fraunhofer Instituts, HI Bauprojekt

Der Erweiterungsbau des Fraunhofer Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik in Jena steht kurz vor der Fertigstellung. Die HI Bauprojekt GmbH hat dafür die Tragwerksplanung erarbeitet.


News 29 bis 33 von 33
<< Erste < zurück 1-7 8-14 15-21 22-28 29-33 vor > Letzte >>